Rezensionen

 

„Insgesamt ist zu bilanzieren: Der „Chimaira“-Arbeitskreis beweist mit seinem dritten Sammelband wiederholt zum einen seine qualitativ hohe, stets auf dem jüngsten Stand der Forschung basierende Publikationstätigkeit, zum anderen seine richtungsweisende Bedeutung für das deutschsprachige Forschungsfeld der HAS im Allgemeinen. Für im Feld der Mensch-Tier-Beziehungen angesiedelte Studien im Kontext neuerer Theoriebildung ist der Band daher unumgänglich.“ (Barbara Wittmann, Zeitschrift für Volkskunde, 2/2017)

  • Zeitschrift für Volkskunde, 112. Jahrgang, Heft 2/2017, S. 304-307 – eine Rezension von Barbara Wittmann.
  • H-Soz-Kult: Sandra Eckardt: Rezension zu: Wirth, Sven; Laue, Anett; Kurth, Markus; Dornenzweig, Katharina; Bossert, Leonie; Balgar, Karsten (Hrsg.): Das Handeln der Tiere. Tierliche Agency im Fokus der Human-Animal Studies. Bielefeld 2015 , in: H-Soz-Kult, 29.11.2016, <www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-25719>.
  • Schattenblick: INFOPOOL -> BUCH -> SACHBUCH -> REZENSION/662: Das Handeln der Tiere – Tierliche Agency im Fokus der Human-Animal Studies (SB) Rezension/662.
  • TIERethik, 8. Jahrgang 2016, Heft 12, S. 137-141 – eine Rezension von Alina Omerbasic.
  • Kochen ohne Knochen, 1/2016, S. 45: Human-Animal Studies – eine Rezension von Roland Straller.
  • Vegane Gesellschaft Österreich, Buchbesprechung vom 1. August 2016.